Straßenbetreuung

Intensivbetreutes Wohnen

Nachbetreuung

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Projekte

Aktuelles

Der Standort Duisburg besteht mit den gleichen Anforderungen an die Jugendhilfe schon seit einigen Jahren. Wir haben mit einem kleinen Team in Duisburg-Meiderich begonnen und uns dort gut in das Hilfesystem eingefügt.

IMG 3304

Im Laufe der Zeit bekamen wir immer mehr Anfragen aus Duisburg und den angrenzenden Städten, sodass das alte Büro in der Augustastraße 45 nach ein paar Jahren zu klein für unsere Bedarfe wurde und wir als neue Anlaufstelle ein Haus in Duisburg-Beeck angemietet haben. Am neuen Standort haben wir mehr Möglichkeiten mit den uns anvertrauten Jugendlichen zu arbeiten und ihnen in unterschiedlichen Bereichen Beschäftigungsprojekte anzubieten. Ziel der Projekte ist das Erlernen einer Tagesstruktur sowie einer gewissen Zuverlässigkeit. Zusätzlich tragen sie dazu bei, die Ausdauerfähigkeit, das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen der Jugendlichen dauerhaft zu stärken. Die Projektteilnehmer haben die Möglichkeit morgens in Ruhe anzukommen und gemeinsam zu frühstücken. Das Küchenprojekt bereitet das Mittagessen für alle Teilnehmer zu. Alle Angebote werden gut angenommen. Die Projekte finden montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr statt.

 

Straßenschule

Auch hier in Duisburg zeigte sich in der Vergangenheit, dass der überwiegende Teil der von uns betreuten Jugendlichen extreme Schulverweigerer waren oder sind. Häufig haben sie über einen längeren Zeitraum auf der Straße gelebt oder waren bei immer wechselnden Bekannten untergekommen. IMG 3296

Durch die nicht vorhandene Tagesstruktur konnten sie kaum an bestehende Systeme angegliedert werden. Eine Anbindung an Schulen oder andere Maßnahmen gelang selten. Mit unserem Projekt wollen wir versuchen, die bestehenden Hürden bei den Jugendlichen abzubauen, um sie auf Angebote der Agentur für Arbeit oder andere Schulformen vorzubereiten. In Duisburg haben wir erkannt, dass speziell eine andere Form der Schule für den Anfang sinnig ist.

Für das Straßenschulprojekt Duisburg wurden eigene Räumlichkeiten in der Leibnizstraße eingerichtet. Es können insgesamt 5 Jugendliche teilnehmen, welche dann durch eine studentische Kraft und eine Erzieherin begleitet werden.

 

Handwerkerprojekt

Die Jugendlichen können mit dem Handwerker unterschiedliche Arbeiten erledigen, dabei werden sie entweder im Holzbereich angelernt, oder sie begleiten ihn in die Wohnungen, um dort kleinere Reparaturen und Arbeiten, wie zum Beispiel das Anschließen von Waschmaschinen oder das Aufbauen von Schränken, durchzuführen. Der Umgang mit den dazu notwendigen Werkzeugen wird den Jugendlichen genau erklärt.

Es können insgesamt 3 Jugendliche gefördert werden. Sie werden von unserem Handwerker mit Zusatzqualifikation im pädagogischen Bereich begleitet.

 

Küchen- und Gartenprojekt

Die Jugendlichen erlernen den richtigen Umgang mit Lebensmitteln und bekommen die Wichtigkeit der Hygienevorschriften im Küchenbereich vermittelt. Gemeinsam mit der ausgebildeten Küchenkraft bereiten sie das Mittagessen zu, welches allen Teilnehmern der Projekte täglich frisch angeboten wird.

Im Garten haben die Jugendlichen die Möglichkeit gemeinsam mit der Küchenkraft eigenes Gemüse und Obst zur Verwendung in der Küche anzubauen.

Für dieses Projekt stehen 5 Plätze zur Verfügung.

 

Anschrift

Werkstatt Solidarität Essen gGmbH

Anlaufstelle Duisburg

Leibnitzstr. 7

47139 Duisburg

 

 

Suche

News Essen

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Partner

Termine

 - Derzeit keine Termine -

 

 

                                       

 

 

Anmeldung