Straßenbetreuung

Intensivbetreutes Wohnen

Nachbetreuung

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Projekte

Aktuelles

Die Werkstatt Solidarität Essen gGmbh ist ein anerkannter Träger der Jugendhilfe. Sie ist im Rahmen stationärer und ambulanter Erziehungshilfe durch Straßenbetreuung, intensiv betreutes Einzelwohnen und Nachbetreuung und im Bereich des Landschaftsverbandes Rheinland tätig. Die Betriebsgenehmigung für den stationären Bereich ist durch den LVR (Landesjugendamt) hierfür erteilt und eine Vereinbarung mit dem Jugendamt Essen für den ambulanten (Fachleistungsstunde) Bereich unterschrieben. Die Laufzeit der Vereinbarung mit dem Jugendamt Essen ist vom 01.09.2015 bis zum 31.08.2017.

Bei der Werkstatt Solidarität Essen gGmbH sind insgesamt 60 pädagogische Mitarbeiter mit unterschiedlichen Qualifikationen beschäftigt. 

Suche

Partner

Termine

 

     

                                            JAHR 2018

23.02.2018

Kart fahren

 

30. Januar und 01. Februar 2018

Fortbildung  "Gender...Watt?"

 

01. Januar 2018

Neujahrstreffen mit gemeinsames Essen in Essen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung